Gerda, der kleine Wal - Was bedeutet Glück?




Glücklich sein - das möchten wir doch alle. Doch was bedeutet Glück?

Fragt man Kinder, was sie glücklich macht, fallen die Antworten so bunt, ehrlich und individuell aus, wie man es sich nur wünschen kann: Trekker fahren, viele Tore schießen, mit Papa Skateboard fahren, am Meer sein, ins Schwimmbad fahren, mit einem Hund spielen, Backfisch essen und Schokolade.


Aaron (8): «Hotdogs essen und Sandburgen bauen. Das ist Glück für mich.

Während sich die Mehrzahl von Kindern einig ist, dass nicht alleine materielle Dinge, wie Geld und neues Spielzeug, die Voraussetzung für Glück schaffen, sind sie auch nicht unbedeutend. Trotzdem ist Glück oft eine Art des Wohlfühlens, der Geborgenheit oder der Zufriedenheit, das Kindern ein glückliches Gefühl gibt: Mit der Familie zusammensein, mit Freunden spielen und keine Streitereien. Mit der Frage was Glück bedeutet, beschäftigt sich auch das Kinderbuch “Gerda, der kleine Wal”, was wir dir gerne vorstellen möchten:



Gerda, der kleine Wal - Eine Geschichte vom Glücklichsein


Wenn Gerda abends dem Walgesang ihrer Mutter zuhört, dann träumt sie von einem Ort, an dem sie glücklich sein kann. Eines Tages bricht sie auf und macht sich auf die Suche durch die Meere: Auf ihrer Reise entdeckt Gerda saftgrüne Küsten und schwimmt durch das kühle, blaue Nordmeer. Sie begegnet spielfreudigen Pinguinen, einem raffgierigen Tintenfisch und ausgelassenen Möwen. Doch kann das Lied der Wale sie leiten, damit sie auch ihren einen, ganz besonderen Ort zum Glücklichsein findet?



In dem Bilderbuch “Gerda, der kleine Wal” von Adrian Macho, erzählt Erwin Grosche auf poetische Weise von der Suche nach dem ganz persönlichen Glück. Eine Geschichte für Kinder ab 3 Jahren über Aufbruch und Veränderungen und darüber, wie wichtig es ist, seinen eigenen Platz in der Welt zu finden - und damit glücklich zu sein. Begleitet wird das Buch dabei von wunderschönen Bildern des tschechischen Künstlers Adrián Macho.


ZUM BUCH


Im Coppenrath Verlag ist mittlerweile auch “Gerda, der kleine Wal (Band 2) - Eine Geschichte vom Mutigsein” erschienen. Im zweiten Buch wollen Gerda und ihr Freund Gerd beweisen, dass sie die mutigsten Wale der Welt sind. Daher begeben sie sich die beiden auf eine Reise durch den Ozean und erleben viele Abenteuer. Dabei stellt sich die Frage, ob die beiden Wale wirklich so mutig sind, wie sie glauben..? Eine weitere poetische Bilderbuchgeschichte, diesmal über Mut und Selbstvertrauen - mit einem kleinen Augenzwinkern.


Fotos: © Adrian Macho, Coppenrath Verlag

 

Glücklichsein kann man lernen - Selbstbewusstsein und Resilienz stärken


Das eigene Glück suchen, wie Gerda? Ja. Doch Glück mit Kindern üben? Das geht! Im Seminar “Glücklichsein kann man lernen - Selbstbewusstsein und Resilienz stärken”, geleitet von Resilienz-Trainerin Daniela Kock, wird vermittelt, wie man Kinder dabei unterstützen kann, selbstsicher, glücklich und widerstandsfähig in herausfordernden Situationen zu sein. Im Seminar werden dazu unterschiedliche Methoden und Verhaltensweisen vorgestellt.


Klicke hier, um mehr über das Seminar zu erfahren.